Radio-Athikan-Podcast

Der kritische Podcast aus Österreich.

Themen: Religion und Kritik daran, Säkularität, Laizismus, Skeptizismus, Wissenschaft, Gesellschaft.

Feed abonnieren - Spotify - Apple Podcasts - Amazon - Google Podcasts - Podcast Addict - Stitcher - Pocket Casts - Youtube

Folge 6 - Religionszugehörigkeit der Abgeordneten, esoterische Jahresprognosen

Wir sprechen auf Basis einer Studie über die Religiöse Zusammensetzung des US-Kongresses, die von der der Bevölkerung stark abweicht, über die Gründe und die Situation in Österreich. Niko, der ja auch Abgeordneter war, erklärt, wie es die Parteien in Österreich mit der Religion halten. Aufatmen: Für 2023 ist keine Apokalypse prognostiziert. Aber wir schauen uns die Vorhersagen einer österreichischen Esoterikerin an und amüsieren uns köstlich.

Folge 5 - Rekord-Austritte aus der katholischen Kirche

Neue Statistiken der katholischen Kirche für 2021 und 2022 erschienen: Rekord-Zahl an Austritten und Abgängen aus der Kirche. Kirchenaustritte: Gutes Produkt, schlechtes Marketing?

Folge 4 - Wissenschaftsskepsis, frei wählbare Grundrechte

Studie zur Wissenschaftsskepsis und -akzeptanz in Österreich, Vergleiche mit Deutschland und der Schweiz. Was sind die Gründe? Was kann die Schule tun? Ein kanadisches Museum für Menschenrechte zensiert ihre Ausstellungen über Menschenrechte auf Wunsch christlicher Schulen.

Folge 3 - Säkularer Jahresrückblick, eilige Könige

Einige wichtige Ereignisse des Jahres 2022 aus dem säkularen Österreich im Rückblick: Abschied von Silvia Gerger, Verfahren zur Anerkennung von Religionsgesellschaften, VfGh-Erkenntnis zu Grundrechten. Hausbesuche von missionierenden Personen: Von den eiligen drei Köchen der Pastafari zu den Sternsinger*innen.

Folge 2 - Pastafari vor Gericht, Klassentrennung nach Religion der Eltern, Grüss Wenauchimmer

Zwei Klagen von österreichischen Pastafaris vorm Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, ausführlich erklärt von Niko Alm. Trennung der Schüler*innen in Schulklassen nach der von den Eltern gewählten Religion. Grüss-Gott-Debatte.

Folge 1 - Thermische Bibelverwertung, Skeptikerin Stefanie Handl

Ordensmann wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt; in England und Wales sind Christen in der Minderheit; juristische Angriffe auf einen atheistischen Verein. Interview mit Dr. Stefanie Handl, Skeptikerin und Tierärztin in Wien.

Folge 0 - Aller Anfang ist schwer

Es geht los mit dem Podcast. Wir stellen uns vor und diskutieren vermeintliche Gottes… Beweise? Dann müssen wir einen Namen für den Podcast aussuchen.